Osteopathie

 

Die Osteopathie betrachtet den Patienten ganzheitlich und versucht die Ursachen für die Krankheit oder die Beschwerden herauszufinden und sie zu behandeln.

Behandlungsziel ist die Integrität und Ordnung des Körpers wieder herzustellen und die Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Mit sanften manuellen Techniken wird die Beweglichkeit verbessert und der eigene Körperrhytmus unterstützt.

In der Osteopathie werden grob 3 Systeme unterschieden:

 

-viszerale Osteopathie betrifft die Organe

-parietale Osteopathie betrifft das Neuromuskuloskelettsystem, Statik und Haltung

-craniosacrale Osteopathie betrifft Gehirn, Rückenmark, Nerven und Sinnesorgane

 

Alle drei Systeme bedingen einander und gehen ineinander über: Struktur bedingt Funktion, Funktion bedingt Struktur.

 

Die optimalsten Bedingungen für den Körper zu schaffen ist das Ziel des Osteopathen.